SONDERAUSSTELLUNGEN

Ab 19. Mai:

Zwischen Disco, Minirock und Revolte: die 70er.

Lebensgeschichten aus dem Brucker Land

Che Guevara und Deep Purple, Bonanza-Fahrrad und hippe Brillen – das sind nur einige der Objekte, die in der Ausstellung "Zwischen Disco, Minirock und Revolte: die 70er - Lebensgeschichten aus dem Brucker Land" an eine bewegte Zeit erinnern.

Wie wurde dieser Abschnitt individuell erlebt, worin manifestierte sich im Leben des Einzelnen der vielbeschworene „wilde“ Zeitgeist?

19 Zeitzeugen schildern die 70er-Jahre aus ihrer Erinnerung. In großen Pril-Blumen erzählen sie von der Emanzipation der Frauen, politischen Auseinandersetzungen, von Theater und Musik, Kunst und Tanz. Ein weites Spektrum an Persönlichkeiten, das von der Disco-Queen bis zum halsbrecherischen Speedway-Fahrer, vom Öko-Bauern bis zu dem Biermösl-Musiker reicht, wird aufgefächert.

 

Mode-Fotografie in Fürstenfeldbruck im Stil der Zeit (1971). Foto: Wolfgang Kleinknecht